Balthazar Vrocklage ist verschwunden

Frank Goyke

Rostock im Jahr 1431: Die Welt ist aus den Fugen: Die wendischen Hauptstädte befehden den dänischen König, England und Frankreich liegen im Krieg, die Hussiten haben den Kaiser und den Papst zu einem Kreuzzug herausgefordert. Auch in den Hansestädten gärt es: Die Handwerker haben den Aufstand gegen das Patriziat gewagt!
Auch in der Familie des Rostocker Kaufmannes Vrocklage herrscht Aufbruchstimmung. Der jüngste Sohn, Johannes, wird nach Brügge geschickt und seinen Vater Balthazar erwarten die Vertreter des Städtebundes zum Hansetag in Lübeck. Nur wenige wissen, dass er dort ein Verbrechen aufdecken will, in das Kaufleute und Ratsherren verwickelt sind. Der Weg nach Lübeck führt über das Kloster Doberan und Wismar. Dann verschwindet Vrocklage spurlos. Sein Sohn Johannes entgeht in Lübeck knapp einem Mordanschlag; er erreicht zwar die Welthandelsmetropole Brügge, aber auch seine Mörder reisen mit...

Reihe: 
Hansekrimis
Seiten: 
293
Einband: 
Hardcover
ISBN: 
978-3-434-52800-5
Preis (Print): 
14,- €