Die Maske des Moses. Studien zur jüdischen Hermeneutik

Almut Bruckstein

"Wir sind "Spätkommende" in einer philosophischen Debatte. Aber dieses "Späterkommen" ist eben selbst der Schlüssel zum Verständnis einer ursprünglichen hermeneutischen Figur, die in der jüdischen Tradition besonders ausgeprägt ist und nach der der Sinn des Gesagten oder Geschriebenen sich erst aus dem Späterkommen erschließt. Die jüdische Philosophie, die sich in dieser Wiederholung ihrer eigenen Geschichte neu schreibt, entblößt und veräußerlicht ein Stück innerer jüdischer Textgeschichte. Auf diesem Krebsgang kann sie zeigen, wie die auf den Text gekommene jüdische Philosophie die jüdische Tradition berührt und unterwandert." Almut Sh. Bruckstein

 

 

 

 

Reihe: 
Philo
Seiten: 
212
Einband: 
Broschur
ISBN: 
978-3-86572-230-0
Preis (Print): 
22,- €