Hans Melderis

Hans Melderis, Facharzt für Innere Medizin, geboren 1946 in Blomberg/Lippe. Stipendiat am Max-Planck- Institut für experimentelle Medizin (Molekularbiologie) in Göttingen. Zahlreiche Veröffentlichungen über Genstruktur, Blutbildung und Leukämie. 1972 »Wissenschaftspreis für Leukämieforschung«. Daneben Veröffentlichungen u.a. zu Richard Wagner und Monteverdi. Bei EVA erschien 1999: »Der biologische Urknall. Entstehung von Kosmos und Leben aus der Bewegung«. Hans Melderis lebt in Hamburg.