Zukunft gestalten: JETZT

Jakob von Uexküll
Mit einem Vorwort von Auma Obama

Schon heute zeigt sich Europa unfähig, mit ein paar Millionen Flüchtlingen zurechtzukommen. Unter der Last von 100 Millionen Klimaflüchtlingen wird es zusammenbrechen …

 

„Die Zukunft gestalten: JETZT“ ist ein leidenschaftliches Plädoyer. Jakob von Uexküll, Stifter des Alternativen Nobelpreises und Gründer des Weltzukunftsrats, legt auf der Grundlage bereits geleisteter Arbeit seine Gedanken zu zentralen Zukunftsfragen vor: Klima und Ökosysteme, Nachhaltiges Wirtschaften und Nahrungsgerechtigkeit, Frieden und Abrüstung.

 

Die Menschheit steht vor noch nie dagewesenen Konflikten und Gefahren: Wenn nicht schnell und radikal umgesteuert wird, droht das Ende des bewohnbaren Planeten und alle nach uns folgenden Generationen werden ihrer Zukunft beraubt.

 

Dabei ist der Klimawandel nicht die einzige Herausforderung: Die Zerstörung der Artenvielfalt, die Versäuerung der Meere, die zunehmende Erosion von Ackerland und die Verknappung wichtiger Kulturgüter bedrohen unsere Zukunft.

 

Der von Jakob von Uexküll gegründete Weltzukunftsrat schmiedet Allianzen, alles Menschenmögliche zu tun, diese Gefahren zu stoppen und – wo möglich – noch rückgängig zu machen.

 

Jakob von Uexküll, Gründer des Alternativen Nobelpreises (The Right Livelihood Award) und des Weltzukunftsrats (World Future Council), arbeitet seit Jahrzehnten weltweit an Konzepten des Umdenkens und Umsteuerns – als Botschafter, Aufklärer und Berater für eine gerechtere und bewohnbare Welt für zukünftige Generationen.

 

 

 

 

 

 

Reihe: 
CEP
Seiten: 
215 Seiten
Einband: 
Klappenbroschur
ISBN: 
978-3-86393-083-7
Preis (Print): 
€ 18,-