„Seine einzige Forderung lautet, nicht zu vergessen, was geschah.“ - Buchbesprechung zu Ernst Israel Bornsteins „Die lange Nacht“ im Münchner Merkur

„Seine einzige Forderung lautet, nicht zu vergessen, was geschah.“ - Rezension zu „Die lange Nacht“ von Ernst Israel Bornstein im Münchner Merkur

„Ohne Anklage gegen die Deutschen legte Bornstein dieses erschütternde Dokument eines Zeitzeugen vor. Seine einzige Forderung lautet, nicht zu vergessen, was geschah.“

 

Ernst Israel Bornstein
Die lange Nacht
Ein Bericht aus sieben Lagern
Mit einem Vorwort von Charlotte Knobloch
271 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-86393-092-9